Fest-der-Kulturen

Hand in Hand in Hersbruck

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

 

Das Fest der Kulturen ist ein Fest für alle, die Lust haben, unsere neuen Mitbürger aus Afrika und dem nahen Osten kennenzulernen und einen bunten Tag miteinander zu verbringen. Man konnte sich freuen auf engagierte Bands mit fetziger Musik, arabische und afrikanische Spezialitäten, äthiopischen Kaffee, eine kleine Sprachschule und andere Aktionen. Die örtlichen Flüchtlingshelferkreise informierten über ihre Angebote und das Gymnasium Hersbruck stellte ein Projekt vor.

 

Die kleine Sprachschule sollte ursprünglich auf eher lustige Weise an die Sprache der Flüchtlinge heran führen. Das hat sich aber im Lauf des Fests ganz anders entwickelt: die Menschen haben uns gesagt, was für sie die wichtigen Sätze und Vokabeln sind: Wo bist du? Ich habe Hunger. Mein Land.

Diese einfachen, aber z. T. sehr bewegenden Dokumente, möchten wir Ihnen nicht vorenthalten und haben sie daher in dieser Bildergalerie zusammen gefasst.

 

Das Fest wurde unter der Schirmherrschaft von Dr. Erdmute Lipper (... na und!) und in Zusammenarbeit mit Hand in Hand in Hersbruck und dem Helferkreis Happurg veranstaltet.

 

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch: Hersbrucker Zeitung, HEWA, KiCK, Sparkasse Nürnberg und die Stadt Hersbruck